Feuerwehrensache, Frauen in der Feuerwehr

Details

Workshop zum Thema Frauen in der Feuerwehr unter Beteiligung von Herrn Minister Ralf Jäger

logo feuerwehrensache

 

Projekt Feuerwehrensache

Ein Gemeinschaftsprojekt des Ministeriums für Inneres und Kommunales und des Verbands der Feuerwehren in NRW e.V.

Die Freiwillige Feuerwehr stellt mit ca. 80.000 ehrenamtlichen Mitgliedern in NRW eine tragende Säule im Bereich der Gefahrenabwehr dar.
Um die Handlungsfähigkeit der Freiwilligen Feuerwehr nachhaltig zu stärken, wurde das Gemeinschaftsprojekt „Feuerwehrensache“ des Ministeriums für Inneres und Kommunales NRW (MIK NRW) und des Verbandes der Feuerwehren in NRW e.V. (VdF NRW) ins Leben gerufen. Die Zielsetzung des Projekts besteht darin, das Ehrenamt in der Freiwilligen Feuerwehr zu stärken und mehr Menschen für die Freiwillige Feuerwehr zu begeistern.

Ihr seid Mitglied in einer Freiwilligen Feuerwehr oder Jugendfeuerwehr?

Welche besonderen Erfahrungen oder Schwierigkeiten habt ihr in Bezug auf die Mitarbeit von Frauen in Eurer Feuerwehr erlebt?

Habt ihr Interesse an einem Austausch, zu den Themen „Vereinbarkeit", „Akzeptanz" sowie „Ein– und Übertritt in die Freiwillige Feuerwehr" für Frauen? Dann seid ihr bei uns richtig. Wir laden euch ein, mit uns in 3 Foren zu diskutieren:

Forum 1 "Vereinbarkeit":

Wie wird Feuerwehr familienfreundlich? Wie erreicht man die Unterstützung der Arbeitgeber für das Ehrenamt der Frauen in der Feuerwehr?

In diesem Forum geht es um die Vereinbarkeit von Familie, Firma und Feuerwehr und wie sich diese besser gestalten lässt. Dazu zählen z.B. Fragen der Kinderbetreuung, des  Wiedereinstiegs nach der Elternzeit und der Vereinbarkeit mit der Pflege von Angehörigen sowie der Anerkennung der Tätigkeit von Frauen in der Feuerwehr seitens der Arbeitgeber usw. Zu beiden Feldern sollen sowohl Probleme aufgedeckt und gesammelt werden als auch Lösungsmöglichkeiten entwickelt und Best-Practice-Beispiele besprochen werden.

Forum 2 "Akzeptanz":

Was kann man gegen „dumme Sprüche“ und für Akzeptanz tun? Wie ist Gleichberechtigung in der Feuerwehr möglich?

In diesem Forum geht es darum, wie es Frauen in der vorgeblichen „Männerdomäne“ Feuerwehr ergeht. Dabei sollen einerseits Themen wie Diskriminierung von Frauen im Feuerwehralltag,  Ungleichbehandlung bei der Vergabe von Lehrgängen und Führungspositionen bis hin zum Umgang mit sexueller Belästigung diskutiert werden. Andererseits sollen Ideen zur Förderung der Gleichberechtigung entwickelt und gelungene Beispiele ausgetauscht werden. 

Forum 3 "Eintritt und Übertritt":

Was kann man tun, um Frauen für die Feuerwehr zu gewinnen? Wie kann man Frauen, v.a. auch nach dem Übertritt von der Jugendfeuerwehr, in der Feuerwehr halten?

Dieses Forum beschäftigt sich mit der Frage, was Frauen zum Dienst in der Feuerwehr motiviert und wie sich mehr Frauen für ein Ehrenamt in der Feuerwehr begeistern lassen. Zudem soll thematisiert werden, wie der Übertritt junger Frauen von der Jugendfeuerwehr in die Freiwillige Feuerwehr gelingen kann. Ursachen für Probleme in der Eintritts- und Übertrittsphase sollen ebenso diskutiert werden, wie Ideen für eine gute Gestaltung dieser Phasen.

Wir möchten mit Euch gemeinsam diskutieren und Antworten auf die für die Foren entwickelten Leitfragen finden. Dabei gibt es auch Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch und Netzwerken.

Denn: Nur gemeinsam können wir etwas bewegen.

-> zur Workshop-Webseite

-> zum Workshop-Flyer

Institut der Feuerwehr NRW

Wolbecker Str. 237
D-48155 Münster
Fon +49 (0)251 - 3112 - 0
Fax +49 (0)251 - 3112 - 104
Web: www.idf.nrw.de

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

   

Wetteronline

WetterOnline
Das Wetter für
Kalletal
   

Unwetterwarnungen

Keine (Un-)Wetterwarnung in/im Kreis Lippe aktiv.

aktueller Warnlagebericht
   

Blutspendetermine DRK Suche

DRK-Blutspendetermine Logo
Suchen Sie Ihren aktuellen Blutspendetermin in:
 
   
© Freiwillige Feuerwehr Kalletal