Kalletaler Feuerwehrkameraden leisten "Erste Hilfe" nach einem schweren Verkehrsunfall

Details
Kategorie: Aktuelles
Erstellt am Samstag, 01. April 2017 13:35
Zuletzt aktualisiert am Samstag, 01. April 2017 13:35
Geschrieben von H.Brinkmann
Zugriffe: 3909

Kalletaler Feuerwehrkameraden leisten "Erste Hilfe" nach einem schweren Verkehrsunfall

Mehrere Kalletaler Feuerwehrkameraden befanden sich am Samstagmorgen

gegen 07:45 Uhr auf dem Weg zum FAZ (Feuerwehrausbildungszentrum) nach Lemgo-Brake,

um an diversen Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen teilzunehmen.

Auf der Rintelnerstraße im Ortsbereich Lemgo trafen sie auf einen schweren Verkehrsunfall,

der sich unmittelbar vorher ereignet hatte.

Zwei schwerverletzte Personen befanden sich noch in ihren Fahrzeugen.

Umgehend wurde die Unfallstelle abgesichert und der Brandschutz sichergestellt.

Parallel dazu wurde der Notruf abgesetzt.

Die Verletzten wurden erstversorgt und betreut bis zum Eintreffen der Rettungskräfte.

Zwei Rettungswagen und ein Notarzt kamen hier zum Einsatz.

Die Unfallstelle auf der B 238 mußte während der Rettungsmaßnahmen

für gut 30 Minuten voll gesperrt werden.

Nachdem die Polizei die Einsatzstelle übernommen hatte, konnten die Feuerwehrkräfte weiterfahren

und an den geplanten Weiterbildungsmaßnahmen teilnehmen.